Bi(er)ographie

Home  >>  Bi(er)ographie

Curriculum vita cervisiae: Ein selektiver Einblick in das Tätigkeitsfeld eines Biersommeliers, der auch den Wein stark professionell wertzuschätzen weiss. 

2019

  • Restaurant LOKAL (Bern): Biersommelier meets Weinsommelier. Tinu (Weinkultur Bern) und ich suchen Antworten auf die Frage, wie vermeintliche Antagonisten sensorisch harmonieren können.
  • Bulles à Berne im Restaurant Bay: Im Organisationskomitee eines Anlasses, der sich dem perlenden Wein aus der Champagne widmet.
  • Swiss Beer Award 2019: In der Funktion eines Jurymitglieds tätig.
  • Vindonissa (Brugg): Römer-Bier am Eröffnungsfest “Legionärspfad”, wo die Besucher authentisches Römerbier probieren konnten. Die Rezepturen der gebrauten Bierstile “Camum” und “Caelia” basierten dabei auf archäologisch-historischen Grundlagen.

2018

  • Restaurant LOKAL (Bern): Biersommelier meets Weinsommelier. Wie vermeintliche Antagonisten sensorisch harmonieren können.
  • Restaurant Schiff (Luzern): Beer & Dine. Ein Abend im Zeichen der piemontesischen Brauerei Baladin.

2015 – 2018

  • Bier-des-Monats:  Jeden Monat wird eine Schweizer Brauerei ausgewählt, die nach einer degustatorischen Prüfung und einer sensorischen Beschreibung den Abonnenten vorgestellt wird.

2017

  • Wein & Sein (Bern): Beer, Wine & Food Paring – Was passiert, wenn sich ein Bier- und ein Weinsommelier treffen?
  • WSET II-Ausbildung: Das Akronym WSET steht für Wine & Spirit Education Trust und stellt eine Weinausbildung dar, die sich auch synergetisch auf das Bier-Know-how auswirkt.
  • Fussballmagazin Zwölf (Auflage von 11’000): Autor des Artikels “Des Königs treuster Begleiter”, der im Zwölf 62 (Gold Fringer) veröffentlich wurde. Gegenstand des Artikels sind die historischen Ursprünge der heiligtumartigen Verbindung zwischen Fussball und Bier.
  • Networking FROX (Schwellenmätteli, Bern): Der Rahmen, in dem sich das IT-Networking von FROX abspielte, wurde wesentlich durch Bier vorgegeben – neben einem Vortrag wurde das Menü mit unterschiedlichsten Bieren untermalen.
  • Lieblings (Bern): Degustation im charmanten Café Bar Lieblings in der Berner Altstadt.

2016

  • Schweizer Hof (Bern): Bankett mit 120 Personen. Bierauswahl, kulinarische Beratung, Ansprache.
  • Jumi (Boll): Degustation für das Personal des kreativen Käse- und Fleischproduzenten.

2015

  • Schweizer Hof (Bern): In beratender Funktion bei der Herstellung der Bierkarte.
  • Coop Megastore (Heimberg): Dreitägige Degustation, in der die Kunden von Coop spannende Biere entdecken durften.
  • Erzbierschof (Bern)Als Biersommelier zwischen Februar und Juli hinter dem Tresen tätig.
  • Kursleiter an der Volkshochschule (Spiez): Der Kursname lautete ‘Einführung in die Welt der Biere’.

Ausbildungen Bier & Wein

  • Schweizer Biersommelier®
  • WSET II
  • Hefe-Basiskurs bei Blackwell
  • Wilde Hefe & Sauerbier bei Blackwell

Mitgliedschaften Bier & Wein

  • Gesellschaft für Geschichte des Brauwesens (seit 2018)
  • Amis champbernois (seit 2018)

Ausbildungen ausserhalb des alkoholrelatierten Genusskontextes

  • Studium der Philosophie, der Psychologie und der Pädagogik
  • Gymnasiallehrer
  • FSP Psychologe